Was kostet eine APP

Immer wieder erhalte ich Anfragen um eine App für iOS, Android und Windows erstellen zu lassen.

Erstes Problem:
Die meisten Anfragen für eine App scheitern schon mal daran, dass sie keinen Mehrwert für die Endbenutzer anbieten.

Ein nützliches und Sinnvolles Konzept muss meist entworfenwerden um einen echten Mehrwert für die Kunden zu schaffen.

Zweites Problem:
Die Kosten. Viele Menschen, sind sich darüber leider nicht im klaren, dass die Entwicklung einer App ziemlich viel Aufwand erzeugt. Nicht nur ein gutes Konzept, auch eine intuitive Oberfläche und der Funktionsumfang sind dann noch erfolgsentscheidend. Viele App's haben nur Erfolg dank Ihrem Design und nicht wegen der Funktionen.

Drittes Problem:
Wer glaubt dies nun? Wenn alle Ihre App's dann auch noch Gratis abgeben? Nun, grosse Unternehmen können sich das leisten und setzten Ihre Apps' als reines Marketing Instrumen ein. Können sich das alle leisten? Denke nicht.

Damit man sich ein Bild über die Kosten machen kann, gibt es eine Website, welche einen groben Kostenrahmen in nur 8 leichten Schritten erstellt: http://howmuchtomakeanapp.com
Nutzen Sie diese Seite und reservieren Sie sich schon mal das Budget für das kommende Jahr. Rechnen Sie noch ca. 30% für Funktion und unvorhergesehenes dazu, beachten Sie noch das wir in der Schweiz sind, dann kommt es in etwa hin mit den Kosten.


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:57:31 25.08.2016
AH-WEB